Trockeneisstrahlen

Herkömmliche Strahlmethoden zum Entfernen von Schmutz, Lacken, Fetten und ähnlichen Beschichtungen auf Oberflächen führen zu unerwünschten und kostenintensiven Stillstandszeiten und zu vermehrtem Arbeitsaufwand.

Trockeneispellets als effizientes Strahlmittel haben den besonderen Vorteil, dass sie beim Strahlen vollständig sublimieren. Damit sind sie den herkömmlichen Verfahren wie Hochdruckwasserstrahlen, Reinigung mit toxischen Lösungsmitteln und Strahlen mit Sand bzw. Kunststoffgranulat weit überlegen. Zurück bleibt allein der entfernte Schmutz. Selbst in schwer zugänglichen Bereichen wird höchste Ablösequalität erreicht.

Auch in der Lebensmittelindustrie findet das Trockeneisstrahlen zunehmend Anwendung, da diese Form der Reinigung eine hygienisch einwandfreie Methode darstellt. Die hohe Kohlendioxid-Konzentration und die Kälte von –78,5 °C tötet alle organischen Substanzen ab und vermeidet somit Kontaminationen bzw. Infektionen.

Unser Frischeversprechen!

Unser Trockeneis hat eine ganz besondere Qualität, da wir tagesfrisch produzieren.

Funktion

Wie funktioniert es?

Anstatt abrasive Medien die die Oberfläche abschleifen und beschädigen zu benutzen, verwenden wir Trockeneis, das auf Überschallgeschwindigkeit beschleunigt wird.

Schritt 1:

TEP1

Der verschmutzte Werkstoff.

Schritt 2:

TEP2

Das Trockeneis wird durch Hochleistungsdüsen auf die Oberfläche gestrahlt. Die Verschmutzung zieht sich durch die starke Trockeneis-Unterkühlung (-78,5 C°) zusammen und wird abgetragen.

Schritt 3:

TEP3

Direkt nach dem Auftreffen sublemiert das Trockeneis und geht in den gasförmigen Zustand über. Nur der entfernte Schmutz bleibt über und muss entsorgt werden.

Vorteile

null

Verringerung der Stillstandzeiten

null

Reduzierung oder Beseitigung von Lösemitteln

null

Schnellere & gründlichere Reinigung

null

Erhöhung der Sicherheit

null

Keine Equipment Beschädigung

null

Hohe Reduzierung von Abfall

Beispiele

TEP_Logo_weiß_groß

info@tep-strahltechnik.de
info@tep-trockeneis.de

Fon: 02532/956540
Fax: 02532/956541

Raiffeisenstr. 21
48346 Ostbevern