Wasserhöchstdruckstrahlen

Wasserhöchstdruckstrahlen (auch Hochdruckwasserstrahlen genannt) nutzen wir, um Beschichtungen oder Lackierungen von sensiblen Untergründen zu entfernen. Der Hochdruck steigt hierbei auf bis zu 3000 bar.

Anwendungsbereiche:

  • Lackentfernung
  • Beschichtungsentfernung
  • Untergrundvorbereitung
  • Betonanrauung
  • Freilegung von Bewehrungsstahl
  • Teile- und Maschinenreinigung
  • Entfernung von flexiblen Beschichtungen
  • Entfernung von belasteten Beschichtungen
Kontaktieren Sie uns!

Optimale Reinigung durch:

Variierung der Leistung und Fördermenge

Verschiedene Einstellungsmöglichkeiten für jede Art von Ablagerungen.

Einsatz von Robotern und Magnet-Crawlern

Ermöglicht eine effektive und effiziente Oberflächenreinigung.

Anpassung des Strahlverfahrens

Verwendung von Flachstrahlverfahren, Punktstrahlverfahren, Kegelstrahlverfahren oder Rotorstrahlverfahren.

Wasserhöchstdruckstrahlen

Wasserhöchstdruckstrahlen (auch Hochdruckwasserstrahlen genannt) nutzen wir, um Beschichtungen oder Lackierungen von sensiblen Untergründen zu entfernen. Der Hochdurck steigt hierbei auf bis zu 3000 bar.

Anwendungsbereiche:

  • Lackentfernung
  • Beschichtungsentfernung
  • Untergrundvorbereitung
  • Betonanrauung
  • Freilegung von Bewehrungsstahl
  • Teile- und Maschinenreinigung
  • Entfernung von flexiblen Beschichtungen
  • Entfernung von belasteten Beschichtungen
Kontaktieren Sie uns!

Optimale Reinigung durch:

Variierung der Leistung und Fördermenge

Verschiedene Einstellungsmöglichkeiten für jede Art von Ablagerungen.

Einsatz von Robotern und Magnet-Crawlern

Ermöglicht eine effektive und effiziente Oberflächenreinigung.

Anpassung des Strahlverfahrens

Verwendung von Flachstrahlverfahren, Punktstrahlverfahren, Kegelstrahlverfahren oder Rotorstrahlverfahren.

Beispiele

tep_Strahltechnik_Logo2

info@tep-strahltechnik.de
info@tep-trockeneis.de

Fon: 02532/956540
Fax: 02532/956541

Raiffeisenstr. 21
48346 Ostbevern