Sandstrahlen

Bei der Frage nach dem richtigen Verfahren zur Oberflächenbehandlung und -reinigung steht bei uns unter anderem das Sandstrahlen im Vordergrund.
Hierbei werden Strahlmittel-Körner mit Hilfe von Druckluft beschleunigt und mit einer Geschwindigkeit von etwa 20 msec-1 bis ca. 300 msec-1 (Nahe der Schallgeschwindigkeit) auf die Oberfläche des zu behandelnden Werkstoffes geschossen. Besonders wichtig ist hierbei die Beachtung des Auftreffwinkels. Die Strahlmittel-Körner erfahren beim Aufprall eine radikale Änderung der Bewegungsrichtung und werden stark abgebremst. Ein Teil der kinetischen Energie wird auf die Werkstückoberfläche übertragen und erwärmt diese einserseits, sorgt aber andererseits auch für eine Änderung der Beschaffenheit der Oberfläche. An den vom Strahl getroffenen Stellen lösen sich die Reste des zu entfernenden Schmutzes.

Vorteile

sauber

effektiv

schützend

nachhaltig

Außerdem:

  • Optimale Reinigung von Oberflächen, die durch Rost, Farben oder Graffitis verschmutzt sind
  • Schutz vor neuerlichen Verschmutzungen wie Korrosion
  • Schaffung einer reinen und gleichmäßigen Oberfläche
  • Perfekte Reinigung auch von sehr schwer zugänglichen Objekten
  • Verlängerung der Lebensdauer von behandelten Objekten (Besonders von Metallen)
Kontaktieren Sie uns!

Beispiele

TEP_Logo_weiß_groß

info@tep-strahltechnik.de
info@tep-trockeneis.de

Fon: 02532/956540
Fax: 02532/956541

Raiffeisenstr. 21
48346 Ostbevern